Baggerarbeiten auf dem Generationenparkgelände

Mit schwerem Gerät sind heute morgen die Mitarbeiter des Bauhofs Pfungstadt auf dem alten Spielplatzgelände in der Carl-Legien-Straße angerückt. Einige Parkverbotschilder im Wendehammer, direkt vor dem Grundstück, ließen schon vor ein paar Tagen Anwohner vermuten, dass sich hier bald etwas tun wird.

Die Aufgabe der Bauarbeiter ist es nun, den maroden und bereits lang gesperrten Spielhügel abzutragen und die alten Rutschbahnen zu entfernen. Leider war es nicht möglich die jahrzehntealten Rutschen wieder zu „reaktivieren“, da diese heutigen DIN-Vorschriften nicht mehr entsprechen und daher nicht mehr auf öffentlichem Gelände zur Verfügung stehen dürfen.

Für die Zufahrt müssen leider auch einige kleine Bäume weichen, welche aber vorher von Fachleuten begutachtet und sorgsam ausgewählt wurden. Der Verein wird später auf dem Gelände zum Auslgleich dieselbe Anzahl an Bäumen neu pflanzen, damit ein schöner Baumbestand und wichtiges Grün weiterhin gesichert bleiben.

Die Stadt Pfungstadt unterstützt mit den heute startenden Bauarbeiten den Verein Generationenpark Pfungstadt e.V. auf dem Weg zu einem attraktiven Gelände und ebnet den Spielhügel ein. Die freiwerdende Fläche soll ermöglichen, das Gelände zukünftig attraktiv zu gestalten. Der Verein Generationenpark Pfungstadt e.V. plant als weitere Schritte die Anschaffung von Beeten, welche ab dem Frühjahr gemeinschaftlich bepflanzt und gepflegt werden.

img-20161205-wa0002 img-20161205-wa0000 img-20161205-wa0001 img-20161205-wa0003

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.